Banniere

 
  Ergebnis Ihrer Suche

Thema :

 

  Neue thematische Suche
 

Sonstiges Wissenschaft und Technik Naturgeschichte Geschichte Kunst Völkerkunde Archäologie
  Neue geographische Suche



 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Alise-Sainte-Reine, Musée Alesia
 
 
Das 1910 von der Société des Sciences de Semur eingerichtete Museum Alesia erinnert an die Belagerung im Jahr 52 v. Chr. und beherbergt architektonische Elemente, zahlreiche Skulpturen und eine wertvolle Sammlung von Gegenständen des täglichen Lebens, die bei den Ausgrabungen der gallisch-romanischen Stadt gefunden wurden. MUSEUM GESCHLOSSEN, das neue archäologische Museum des MuséoParcs Alésia öffnet 2011 seine Pforten für das Publikum.


Siehe Historie
Die wichtigsten Sammlungen
 

Siehe Galerie
  Archäologie
Die umfassenden, vielfältigen Sammlungen stammen alle aus Alesia. Sie zeichnen die Geschichte nach des Ortes von der berühmten Belagerung 52 v. Chr. bis zum beginnenden Mittelalter nach. Vor allem die galloromanische Zeit wird behandelt. Mit der Modernisierung der Präsentation wurde 2002 begonnen. Sie setzt sich bis heute fort.

Mehr dazu
Grundkenntnisse
Die neuen nationalen Sammlungen können Sie über die Datenbanken des frz. Kultusministeriums einsehen:

"Datenbank Joconde"""""
 
Praktische Hinweise
 
Musée Alesia Rue de l'hôpital 21580 ALISE-SAINTE-REINE

Tel.: 03.80.96.96.23

Website: http://www.alesia.com
E-Mail: mission.alesia@cg21.fr

Alle Adressen anzeigen
  Öffnungszeiten
Das Museum ist definitiv geschlossen.
Eröffnung des neuen Archäologiemuseums im Jahr 2011.


.


Eintritt

• Eintritt Ausgrabungen: 3 Euro (öffentlich zugängliche archäologische Fundstätte)



Sonderpreise anzeigen
Animationsangebot

Erwachsene


  Kinder