Banniere

 
  Zurück zum Datenblatt des Museums
 
  Galerie
 

   Göttin Bastet

 Jungfrau mit Kind

 Suzanne und die Alten

 Allegorie des Wassers

 Die Mansarde

 Das lebendige Kreuz

 Büste der Baronin von Joursanvault

 Frédéric Barberousse am Grab Karls des Großen

 Lucrezia tötet sich

 Großmutter

 Auferstehung Christi

 Ablage

 Porträt von Félix Ziern im Alter von 82 Jahren

 Undine

 Büste von Gaspard Monge

 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Beaune, Musée des Beaux-Arts
 
Büste von Gaspard Monge
  François JOUFFROY (Dijon, 1806 – Laval, 1882)
1835
Gips
H 76 X L 41 X l 35cm
Spende des Staates am 15. April 1841
Beaune, Musée des Beaux-Arts


Jouffroy gewann 1832 den ersten Preis in Rom und machte Karriere als offizieller Bildhauer. Er gilt als einer der besten Bildhauer seiner Zeit. Die beeindruckende Skulptur stellt ein (sicherlich idealisiertes) Portait Monges dar