Banniere

 
  Zurück zum Datenblatt des Museums
 
  Galerie
 

   Göttin Bastet

 Jungfrau mit Kind

 Suzanne und die Alten

 Allegorie des Wassers

 Die Mansarde

 Das lebendige Kreuz

 Büste der Baronin von Joursanvault

 Frédéric Barberousse am Grab Karls des Großen

 Lucrezia tötet sich

 Großmutter

 Auferstehung Christi

 Ablage

 Porträt von Félix Ziern im Alter von 82 Jahren

 Undine

 Büste von Gaspard Monge

 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Beaune, Musée des Beaux-Arts
 
Undine
  Auguste PREAULT (Paris, 1810 - id. 1879)
Bronzeskulptur
Entworfen 1835, geschmolzen 1860
H 153 X L 66 X B 77cm
Deponiert vom Staat am 21. April 1874
Restauriert 1996
Beaune, Musée des Beaux-Arts


Diese der zeitgenössischen Literatur entlehnte Skulptur stand zunächst bis zum Jahr 1996 im Parc de la Bouzaise in Beaune. Nach ihrer Rückkehr von einer Ausstellung im Musée d'Orsay im Rahmen einer Einzelausstellung des Bildhauers, wurde sie auf Geheiß des Staates wieder im Museum aufgestellt. Formal gesehen kann das Werk als sehr interessant und originell eingestuft werden. Die allgemeine spiralförmige Bewegung, die extreme Spannung aufgrund der gegensätzlichen Anordnung von Schultern und Hüften, alles trägt dazu bei, dass die Gestalt eine beunruhigende Ausstrahlung erhält.