Banniere

 
  Zurück zum Datenblatt des Museums
 
  Galerie
 

   Szenen aus dem Leben Christi, Elfenbein

 Herkules oder die Eifersucht, Stich

 A-L-DES-MOULINS-DE-LISLE, Terrakotta

 Werbeplakat ""Savon Le Chat""

 Zweiergespann, Zeichnung

 Kleiner Bacchus-Tempel, gesponnenes Glas

 Persischer Teller, Grün Camaïeu, Fayence

 Platte mit Turqueries, Fayence

 Topf "Pot de montre OL. LUMBRICOR, Fayence

 Oper von Renaud und Armide, gesponnenes Glas

 Die Wasserträgerin, Fayence

 Kreuzigung, Grubenschmelz

 Schüssel mit Loire-Brücke, Fayence

 Die Einnahme von Constantine, Gemälde

 Eine Straßenecke in Nevers, Aquarellzeichnung

 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Nevers, Musée de la Faïence Frédéric Blandin
 
Fragment der Statue-Säule, die den Kopf des Heiligen Bénigne darstellt, Kalk.
 
Datierung: Mitte des 12. Jhd.
H. : 35 cm.
Herkunft: Dijon (21), ehemalige Klosterkirche Saint-Bénigne, Portal.
Musée archéologique de Dijon. © F. Perrodin.



Saint Bénigne, Priester und Märtyrer der Region, zierte den Türpfeiler der romanischen Abtei, die ihm zu Ehren seinen Namen trägt. Einige stilistische Elemente erinnern an die Elemente des Giebelfelds des Speiseraums der Abtei.