Banniere

 
  Zurück zum Datenblatt des Museums
 
  Galerie
 

   Pforte des Gerichtsgebäudes in Dijon

 Das Modell der Bedienung der Folies Bergères

 Porträt eines bärtigen Mannes

 Jesu Geburt

 Schale

 Die Verherrlichung der Regierung des Burgund

 "Chercheuse d’esprit"

 Ansicht des Schlosses Mariemont

 Kaiser Augustus und Sibylle de Tibur

 Der weiße Bär

 Hebe mit Jupiter als Adler

 Grab von Johann Ohnefurcht und Margarete von Bayern

 Eingeschlafene Nackte.

 Knabe bläst in eine Lampe

 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Dijon, Musée des Beaux-Arts
 
Pforte des Gerichtsgebäudes in Dijon
 


Hugues Sambin, 1515/1520 – 1601/1602


H. 3,41 m ; L. 0,86 m


©Musée des Beaux-Arts de Dijon. Foto: Hugo Maertens


Dieses Werk illustriert die Vorliebe des Architekten und Tischlers Sambin, einer bedeutenden Persönlichkeit im Burgund der Renaissancezeit, für reiche Ornamente (Girlanden aus Obst, Akanthen, Karyatiden) in klar gegliederter Anordnung.