Banniere

 
  Ergebnis Ihrer Suche

in Chalon-sur-Saône  

 Chalon-sur-Saône, Musée Nicéphore Niépce

 Chalon-sur-Saône, Musée Vivant Denon

um Chalon-sur-Saône  

 Verdun-sur-le-Doubs, Maison du blé et du pain

 Tournus, Musée Bourguignon - Perrin de Puycousin

 Beaune, Musée des Beaux-Arts

 Beaune, Musée du Vin de Bourgogne

 Saint-Martin-en-Bresse, La Maison de la forêt et du bois

 Tournus, Hôtel Dieu - Musée Greuze

 Beaune, Musée E.J. Marey

 

  Neue thematische Suche
 

Sonstiges Wissenschaft und Technik Naturgeschichte Geschichte Kunst Völkerkunde Archäologie
  Neue geographische Suche



 
 
 
  Suche

 
 
 
Kontakt

Rechtliche Hinweise
english français italiano
 
Beaune, Musée du Vin de Bourgogne
 
Das 1938 ins Leben gerufene Museum wurde 1946 im ehemaligen Palais des Herzogs von Burgund (14.-18. Jhd..) nach Abschluss der Arbeiten des Museologen André Lagranges und des Ethnologen Georges Henri Rivières, eingerichtet. Die Geschichte des Weinbaus von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, die Arbeit der Winzer und Küfer und die damit verbundenen Rituale und Gebräuche. Gobelins von Lurçat und Tourlière.

Siehe Historie
 
Die wichtigsten Sammlungen
 

Siehe Galerie
  Völkerkunde Kunst Geschichte
Die Sammlungen des Weinmuseums erzählen die Geschichte des Weins von der Antike bis ins 20. Jhd. Die Arbeit der Winzer wurde dank der Museographie von Georges-Henri Rivière, in der der Mensch stets im Mittelpunkt steht, erfolgreich in Szene gesetzt.
Der Besuch des Museums endet im "Botschaftersaal". Sein Name geht auf eine Bruderschaft zurück, die nach dem Krieg das Image des Burgunder Weins fördern wollte. In diesem Saal hängt ein Wandteppich von Lurçat, der 1947 eigens für diesen Ort in Auftrag gegeben wurde.
Der Gärkeller, dessen Gebälk aus dem 14. Jhd. stammt, birgt zahlreiche Keltern vom 16. bis zum 19. Jhd.


Mehr dazu
Grundkenntnisse
Die neuen nationalen Sammlungen können Sie über die Datenbanken des frz. Kultusministeriums einsehen:

"Datenbank Joconde"""""
 
Praktische Hinweise
 
Musée du Vin de Bourgogne Hôtel des Ducs Rue d'Enfer 21200 BEAUNE

Tel.: 03 80 22 08 19
Fax: 03 80 24 56 20

Website: http://www.beaune.fr
E-Mail: musees@mairie-beaune.fr

Die Serviceleistungen
Führungen : 2 Euro pro Person Gruppen mit 21 bis 35 Personen : 40 Euro Bibliothek und Fotothek nach Vereinbarung unter der Rufnummer 03 80 24 56 93 Kostenpflichtige Toiletten im Hof
  Öffnungszeiten
• vom 01.04 bis zum 30.11: 9.30 - 18 Uhr • vom 01.12. bis zum 31.03.: 9.30 - 17 Uhr • Geschlossen am 25.1. und am 01.01. • Geschlossen dienstags von 01.12. bis zum 31.03..


Eintritt
Normalpreis: 5,40 Euro • Ermäßigter Preis: 3,50 Euro Studenten, Erwachsene und Gruppen ab 10 Personen, kinderreiche Familien gegen Nachweis •Diese Eintrittskarte gewährt zu den Öffnungszeiten zusätzlich Eintritt in das Kunstmuseum.

Sonderpreise anzeigen
Animationsangebot

Erwachsene
Führungen

  Kinder
Führungen nach Themen